030 333 0 234

info@depot11.de

Warenkorb






RATGEBER




DAS RICHTIGE RAUMKLIMA

Wenn wir über Parkett reden, ist das Thema Raumklima einer der wichtigsten, im Vorfeld zu klärenden Punkte.

Gerade im Zeitalter der Fußbodenheizungen und kontrollierten Be- und Entlüftungssysteme sind beim Einsatz von Parkett einige Dinge zu beachten.

Grundsätzlich gilt: Ein geeignetes Raumklima erreichen wir bei Temperaturen von 18-24°C und einer relativen Luftfeuchte von 45 bis 65%.


DIE LUFTFEUCHTIGKEIT

Einige Fußbodenhersteller schränken diesen Bereich noch weiter ein. Gerade im Zeitraum von November bis März mit den zum Teil sehr niedrigen Außentemperaturen ist die Außenluft sehr trocken.

Bei Einsatz von Belüftungssystemen, die keine Luftbefeuchtung beinhalten, kann die relative Luftfeuchte in Ihren Räumlichkeiten weit unter 45% rutschen. Ihr Parkett reagiert darauf unter Umständen mit Spaltenbildung oder auch Schüsselungen, schwimmend verlegte Parkettböden können Hohlstellen bilden.

Gegebenenfalls sind hier Luftbefeuchter einzusetzen. Fußbodenheizungen verstärken die beschriebenen Effekte. Dieses Thema muss im Vorfeld mit den Fachberatern besprochen und geklärt werden.




















 

 




FUßBODENHEIZUNG & DIELEN

Eine eindeutige Aussage unseres Verkaufs ist hier:

Stimmt das Raumklima, können Sie selbst bei Einsatz von Fußbodenheizungen massive Dielen in Breiten von über 200mm einsetzen. Sie können sich davon gern in unserer Ausstellung überzeugen.

Hier liegen 22mm starke und 220mm breite massive Eichendielen auf einer Fußbodenheizung – und das seit über 7 Jahren völlig fugenfrei und ohne jegliche Schüsselung!











 

 



FRAGEN SIE IHREN HAUSARZT

Übrigens, falls Sie ungläubig staunen, fragen Sie doch einfach mal Ihren Hausarzt nach einem für Sie geeigneten Raumklima –

Er wird Ihnen die gleichen Daten empfehlen. Bei zu trockener Luft zu Hause reagieren wir mit Hautreizungen, trockenen Schleimhäuten.

Gerade Kinder neigen dann häufiger zu Anfälligkeiten gegenüber Haut- und Atemwegserkrankungen.







UNSER FAMILIENBETRIEB




Unser traditionsreicher Familienbetrieb unterstützt eine nachhaltige, umweltgerechte und sozialverträgliche Forstwirtschaft.

Als einer der namhaftesten Parkettfachhändler in Deutschland bieten wir nachhaltig und umweltbewusst produzierte Holzprodukte an.

Das FSC- und PEFC-zertifizierte Holz stammt aus verantwortungsvoll und vorbildlich bewirtschafteten Wäldern.

Für uns hat das Engagement für die Umwelt und ihre Verantwortung im Umgang mit dem unverzichtbaren Roh- und Werkstoff Holz oberste Priorität.

PEFC ist ganzheitliche Nachhaltigkeit: ein integratives Konzept, das ökologische, soziale sowie ökonomische Aspekte verbindet.

PEFC ist der Garant für eine kontrollierte Verarbeitungskette - unabhängig überwacht, lückenlos nachvollziehbar und nachhaltig.

Der FSC (Forest Stewardship Council) ist eine nichtstaatliche, gemeinnützige Organisation, die sich für eine umweltgerechte, sozialverträgliche und ökonomisch tragfähige Nutzung der Wälder unserer Erde einsetzt.

Durch FSC-Standards wird festgelegt, welche ökologischen und sozialen Minimumstandards bei der Bewirtschaftung von Wald eingehalten werden müssen. Der FSC stellt ein Siegel zur Verfügung, an dem der Verbraucher verantwortungsvolle und überprüfte Waldbewirtschaftung erkennen kann.









DIE FUGE

Gott schuf das Holz, mal hart, mal weich,
doch eins, sprach er, ist immer gleich, es wird nie rasten, und nie ruh´n,
wird arbeiten, wird stets was tun.

Und so gab er dem Holz die Zellen,
jetzt konnt´ es schwinden und auch quellen,
doch als es schwand, wurd´s plötzlich klar,
da war ein Stück, wo nichts mehr war.
Und da sprach unser Herr, der Kluge,
mein liebes Holz, das ist die Fuge.
Trag sie mit Achtung und mit  Stolz,
an ihr erkennt man dich als Holz.

Auch Fugen sind ein Stück Natur.
Begreif es Mensch, sei nicht so stur.

-Walter Holthusen-




Bitte warten Sie. Ihre Preise werden neu berechnet